top of page

V&V wünscht ein frohes und glückliches neues Jahr 2024.
Mit Lust und Laune auf Schmuckkunst.

Seit 42 Jahren.

Unsere nächsten Ausstellungen

Eröffnung Samstag,  16. März  2024 von 14 - 18 Uhr

Geschichten von Anderswo
Eine Schule für zeitgenössischen Schmuck im Herzen von Kairo erzählt sich.

Schmuckkunst, der die Geschichten von sieben Frauen erzählt, die sich alle einem Handwerk und einer Kunst verschrieben haben die von Menschen handelt und unsere Körper in den Mittelpunkt stellt.
Geschichten, die auch von einer Schule erzählen, von den Gemeinsamkeiten die durch das Lernen von einem zum anderen gehen, die befruchten und unseren Horizont erweitern.

 


Noch bis 15. März 2024:
Eröffnung Donnerstag,  01. Februar 2024 von 18 - 20 Uhr

 

INNERVERSE - Viktoria Münzker
Wir fühlen, was die Erde fühlt, und die Erde fühlt, was wir fühlen.
en.


Weiter

APOKALYPSE - Ela Nord 
the future is fake


Das Spiel mit den Begriffen „echt/original/natürlich“ gegenüber „fake/reproduziert/künstlich“ spiegelt sich in den Trompe-l‘oeil ähnlich gestalteten Schmuckstücken, denen man das eigentliche Material nicht mehr auf den ersten Blick ansieht, wobei es weniger um eine Art „Zauberwerk“ geht, in dem die Technik eine Rolle spielt, sondern vielmehr um das Bewusstsein der Notwendigkeit eines Umdenkens hinsichtlich der Verwendung von natürlichen Materialien.

Weiter


Ausstellung Februar / März 2024 bei V&V.

Bis 30. Januar 2024 zeigen wir:
JAHRESRÜCKBLICK 2023 mit
MICHELLE KRAEMER / LILIAN MATTUSCHKA / ELA NORD / IZABELLA PETRUT / DENISE REYTAN / NIKOLAY SARDAMOV / HALDIS SCHEICHER / ALBERTO ZORZI

Der Designklassiker 2024:
VIKTORIA MÜNZKER  Terra Incognita - Solar 

Weiter

Doris Maninger - 1 DOC.jpg
Duo4 DOC.jpg
elanord_apocalypse1_2023 DOC geschnitten.jpg
Desmonema (2).jpg
bottom of page